Referenzen

 

Das sagen bisherige Mitsegler

 

Robin K. aus Mannheim:

"Dreimal nun war ich mit Daniel auf einem Segelboot unterwegs, was soll ich sagen, alle drei Törns waren ein einmaliges Erlebnis und eine große Bereicherung für mich. Touren mit Daniel sind gleichermaßen Abenteuer und Erholungsurlaub. Hinzu kommen zahlreiche gute Gespräche und sehr viel Spass. Bei allem Abenteuer, Urlaub und Spaß bleibt bei diesem erfahrenen Skipper selbstverständlich zu keiner Zeit die Sicherheit auf der Strecke.Ich werde immer wieder gern mit an Bord gehen."

 

Christian H. aus Mainz:

"Unvergesslich stets die Vorfreude auf den geradezu befreienden Moment des ersten Ablegens, das Festland entfernt sich und mit ihm vergrößert sich der Abstand zu allem dort. Auf dem Meer kann man sie noch finden, die Ruhe und unbeschränkte Freiheit, rhythmisch wogend wie in den alten Seemannsliedern und eingebettet in eine Gemeinschaft, in der man mit eigener Hände Kraft etwas bewegen kann. Mancher Rudereinschlag kann die Kraft besitzen, auch im Alltag einen Kurswechsel zu bewirken. Danke für die tolle Organisation und viele unvergessliche Momente! Mann brauch manchmal einfach Meer im Leben!"

 

Jens M. aus Hemsbach:

"Ich bin ein Mensch, der nicht gerne viele Worte macht. Es war einfach super! Die Gemeinschaft der Mannschaft war bereichernd und warmherzig, auch als maritimer Laie nahm man Teil am aktiven Segeln und gehörte zur Crew. Das gab mir ein gutes Gefühl. Wenn der Wind die weißen Segel füllt und das Boot in leichter Schräglage durchs Wasser zieht, dann spüre ich, es gibt nicht viel Schöneres als zu Segeln. Hätte ich dann noch einen Fangerfolg beim Angeln gehabt, so wäre dies die Krönung gewesen."

 

Alex R. aus Köln:

Erstmal möchte ich mich bei den Skippern Andreas und Daniel bedanken, ein Teil der Crew auf dem Törn 2019 gewesen zu sein! Zusammengefasst hatten wir einfach immer das Glück an Bord:

- eine Crew, die sich super verstanden und ergänzt hat

- einfach das absolute Traumwetter

- die wohl schönsten Ecken der kroatischen Küste entdeckt, - Landschaften sowie Städte

- nach den leckeren Abendessen mit viel selbstgefangenem Fisch immer lustige oder auch mal tiefsinnigere Gespräche

- und natürlich immer genug Brot an Bord! ;-)

 

Helmut R. aus Gschlachtenbretzingen:

Eine Woche mit "Männer-auf-Kurs" segeln, das hieß für mich

- eine Woche Auszeit

- mit fünf fremden Männern ein Boot teilen

- ein kleines gelungenes Abenteuer.

Ankommen, ablegen und weg bist du.

Nur der Wind, die Wellen und die Crew bestimmen Ziel und Reisegeschwindigkeit.

Jeder packt mit an, wo er kann und wie er's mag.

Die Abende, als wir zu später Stunde zur Gitarren sangen und die Würfelbecher schüttelten, waren für mich Highlights, denn dafür finde ich an Land sehr selten Zeit.

Wir waren eine tolle Mannschaft und unser Skipper hat uns in all den Tagen souverän durch die kroatischen Inseln manövriert.

Da werde ich gerne zum Wiederholungstäter und nehme mir eine Woche "segelfrei".


Männer auf Kurs Segeln Coaching Referenzen
Männer auf Kurs