Das Revier

 

Die kroatische Adriaküste umfasst etwa 1.085 Inseln mit 4.057 Km Küstenlinie. Insbesondere die Dalmatischen Inseln sowie der Nationalpark der Kornaten sind von ganz besonderer Vielfältigkeit und Schönheit. Es gibt dort unzählige kleine Buchten, malerische Orte in verschiedenen Größen mit Bojenfeldern oder modernen Marinas. Das Segeln in diesem Gebiet ist sehr abwechslungsreich und navigatorisch höchst anspruchsvoll.

 

Das Wasser ist glasklar und hat alle Nuancen von Blautönen, und wenn die Sonne scheint und die kleinen Wellen das Licht reflektieren, wirkt es wie tausende, funkelnde Diamanten. Es gibt auch noch einige wenige Delphine in diesen Gewässern und mit etwas Glück bekommt man diese besonderen Geschöpfe auch mal sehr nah zu sehen, meist ein ganz besonderer Moment eines Törns.

 

Sandstrände wird man vergeblich suchen, denn die kroatische Küste ist eine Felsküste aus Kalkstein von wilder Schönheit und Rauheit, die ganz besondere Gerüche von Kiefern, Rosmarin, Thymian, weiteren wilden Kräutern und dem Salz des Meeres bereithält.

 

Ein bekanntes Weltumseglerpaar aus Österreich kam nach vielen Jahren zurück in die kroatische Adria und befand, dass dies eins der schönsten Segelreviere der Welt sei.